DS Abdichtungen AG

Das Umkehrdach

Umkehrdach
Aus unserer Sicht ist das Umkehrdach die wirtschaftlichste Flachdachkonstruktion.
Für den Bauherr bedeutet ein Umkehrdach zudem die höchstmöglichste Sicherheit des gesamten Abdichtungssystems.

Entgegen der Warmdachkonstruktion ist die Abdichtung unterhalb der Wärmedämmung angeordnet.
Die Abdichtung wird vollflächig mit dem Untergrund verbunden und kann im Falle einer örtlichen Leckage nicht unterwandert werden. (nicht unterläufiges System)
Als Wärmedämmung werden extrudierte Polystyrol-Hartschaumplatten (XPS) verwendet. Die Schäumhaut dieser Platten verhindert das eindringen von Feuchtigkeit in die Dämmplatte. Über der Wärmedämmung wird eine wasserabweisende, Dampfdiffusionsoffene Filterlage (z.B. Roofmate MK) verlegt. Das Oberflächenwasser wird über diese Filterlage abgeführt.
Durch die Verwendung von Roofmate MK entfällt der Zuschlag der Wärmedämmung auf 0.

Nach unserer Erfahrung hat ein Umkehrdach aufgrund der Konstruktion die höchstmöglichste Lebensdauer.

Dabei betrachten wir folgende Vorteile:

  • Vollflächiges Abdichtungssystem das nicht unterläufig ist
  • Rationelle Verlegung
  • An- und Abschlüsse können vorgängig und vollständig fertig erstellt werden (z.B. Fassadenanschlüsse für Folgearbeiten)
  • Die Abdichtung ist perfekt vor mechanischen Einflüssen geschützt
  • Die Abdichtung ist perfekt vor thermischen Einflüssen geschützt
  • Die Abdichtung ist perfekt vor UV-Strahlung geschützt
  • Die Wärmedämmung kann auch bei schlechter Witterung verlegt werden
  • Bauteile können komplett abgedichtet werden, der nachträgliche Anschluss an Durchdringungen ist problemlos und mit geringem Aufwand möglich.
  • Eine allfällige Leckagenortung ist sehr einfach
  • Umkehrdächer können unter fast allen gängigen Konstruktionen eingesetzt werden
  • Durch die unter der Wärmedämmung liegende Abdichtung wird der Alterungsprozess der Dichtungsbahnen drastisch verlangsamt.